Zum Inhalt springen
Wohnen Foto: SPD OV-Uchte

Wohnen

hoeflinger Foto: SPD OV-Uchte

Mehr Wohnangebote in der Samtgemeinde Uchte

Neben den Themen Wirtschaft, Leben und Mobilität sehen wir das Thema Wohnraum als ein zentrales Zukunftsthema. Wir wollen in allen Mitgliedsgemeinden moderne und zukunftsfähige Wohnangebote bereitstellen. Bei zukünftigen Planungen berücksichtigen wir neueste Erkenntnisse und technologische Innovationen. Leerstände verschlechtern das Ortsbild, dem wirken wir mit gezielter Förderung entgegen.

Wohnen: Unsere wichtigsten Ideen

  • Schaffung von günstigen Mietwohnraum durch die kommunale Wohnungsbaugesellschaft

  • Neue Wohngebiete innovativ und anders gestalten

  • Wohngebiete mit Glasfaser und öffentlichen E-Ladepunkten ausstatten

  • Leerstände im Ort durch starke Wirtschaftsförderung vermeiden


Die hohe Nachfrage nach Wohnraum erfordert kluge und innovative Ideen

Die Nachfrage nach Wohnraum ist ungebrochen. Dabei sehen wir, dass die Bedarfe verschiedener Lebenssituationen unterschiedliche Antworten benötigen. Deshalb beeinflusst unsere Wohnraumpolitik die demografische Entwicklung positiv. Moderne Wohnraumangebote Menschen jeden Alters, lassen sich in unsere alten Gebäude geschickt integrieren. Genauso ist barrierefreies Wohnen zu erschwinglichen Mieten unser Ziel. Wir wollen erreichen, dass Menschen, die bei uns leben wollen, auch hier leben können.

Jeder muss sich das Wohnen in der Samtgemeinde leisten können!

Wir wollen möglichst vielen jungen Familien in der Samtgemeinde eine wertvolle Lebensbasis bieten. Dabei haben wir insbesondere Familien aus der Samtgemeinde im Blick, die zukünftig auf dem Land wohnen und leben wollen.

Als wichtigen Erfolgsfaktor sehen wir dafür eine ausreichende Anzahl an Wohnungen sowohl für Familien als auch für Singlehaushalte. Um das zu erreichen, lassen wir durch die kommunale Wohnungsbaugesellschaft neue Mehrfamilienhäuser bauen, die speziell auf diese Bedarfe zugeschnitten sind und wir die Mietpreise niedrig halten können.

Neue Wege gehen: Baugebiete sind mehr als die Summe der Bauplätze

Wir wollen zukünftige Wohngebiete so gestalten, dass sie mehr als Straßen und Bauplätze sind. Das Zusammenleben in den Wohngebieten fördern wir durch Treffpunkte wie Spielplätze mit Klön-Inseln und Flächen zur Gemeinschaftsnutzung. Wir setzen Impulse für naturnahe Gärten mit viel Grün. Wir werden dafür sorgen, dass die Wohngebiete die Infrastruktur der Zukunft wie Glasfaser und E-Mobilität direkt bei der Erschließung erhalten.

In den Grundzentren weisen wir gezielte Bauplätze aus, auf denen nur barrierefrei und altersgerecht gebaut werden darf. Diese Bauplätze sind deutlich kleiner, damit die Pflege und Bewirtschaftung auch im Alter noch möglich ist. Wir setzen auf innovative Ideen, um jetzt die Bedarfe der Zukunft zu decken.

Mit innovativen Ideen die Nachfrage nach Wohnraum meistern

Damit die Samtgemeinde Uchte und deren Angebote auch zukünftig bestehen bleiben, müssen wir dem demografischen Wandel durch aktive Wohnraumpolitik entgegentreten.

Gerade jetzt wollen immer mehr Menschen aufgrund der hohen Preise in der Stadt im ländlichen Raum leben. Wir sehen diesen Bedarf als eine riesige Chance für die Samtgemeinde, um NeubürgerInnen zu gewinnen. Für diese besonderen “urbane” Nachfrage werden wir Baugebiete entwickeln lassen, die neueste Gebäudegestaltung und -technologie berücksichtigt.

Leerstände im Ort vermeiden!

Leerstände und Verfall sehen wir als ein besonderes Ärgernis in den Ortschaften. Exponierte Wohnlagen und teilweise historische Gebäude sowie Erscheinungsbilder der Orte gehen verloren. Hier wird es keine Patentrezepte geben. Aber wir werden dafür sorgen, dass alle Möglichkeiten zur Förderung ausgeschöpft werden. Darüber hinaus werden wir im Rahmen der Wirtschaftsförderung und Vermarktung bei der Kommunikation von Eigentümern und Interessenten aktiv vermitteln.

Fazit: Passende Wohnangebote sichern die Zukunft der Samtgemeinde Uchte

Wir halten es gerade jetzt für notwendig, dass mehr Wohnraumangebote in der Samtgemeinde Uchte geschaffen werden. Nur durch unsere aktive Wohnraumpolitik können wir die zukünftige Nachfrage decken und die demografische Entwicklung positiv beeinflussen. Dabei dürfen wir die Dörfer nicht vergessen. Auch auf den Dörfern müssen Wohngebiete entstehen, damit die Menschen dort bauen können, wo sie am liebsten leben möchten. Durch innovative Ideen müssen wir diese Chance für die Samtgemeinde nutzen!